• 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • end

2009

Vier Starts, drei Mal auf dem Podium. Die Bilanz des Rennjahres 2009 in der SCORE International Off-Road Series kann sich wahrlich sehen lassen. Wieder war Armin gemeinsam mit dem Teameigner Martin Christensen auf einem Class 1 Unlimited Buggy des Teams All German Motorsports in der Wüste unterwegs.

Zuhause in Deutschland baute Armin als Initiator der Baja 300 Powerdays Germany Brücken zwischen vier verschiedenen Offroad-Sportarten und etlichen Stars. Die Premiere des neuen Offroad-Events im Juli war ein durchschlagender Erfolg. Doch davon unten mehr.

Am ersten Juni-Wochenende ging es auf der Baja California wahrlich heiß her. Armin und sein Teamkollege Armin Kremer im zweiten AGM Buggy fuhren auf der ersten Etappe der Baja 500 gut 200 Kilometer im Formationsflug ganz vorne im Feld. Nach insgesamt knapp 900 Kilometern brachten ihre Teamkollegen Martin Christensen und Andy Aigner die Buggies auf den Plätzen zwei und drei in der Klasse nach Hause. Ganze zwei Minuten betrug der Abstand zum Sieger. Bei der anschließenden Teamparty ging es hoch her – und das Pech vom Saisonauftakt war endgültig vergessen. Im Januar hatte eine defekte Kraftübertragung den Auftritt von AGM bei der Laughlin Desert Challenge (22.-23. Jan.) vorzeitig beendet.


Mitte September rollte Armin von einer fiebrigen Grippe gebeutelt an den Start der Primm 300. Er warnte seinen Teamkollegen Martin: „Kann sein, dass ich nach einer Runde aus dem Auto falle.“ Aber es kam ganz anders: Schwarz legte ein Höllentempo vor, Christensen tat es ihm gleich – und AGM gewann bei 42 Grad Außentemperatur die Class 1! Ein dritter Rang in der Gesamtwertung machte den Triumph komplett.

Baja 1000, krönender Saisonabschluss Mitte November. Wieder kann Armin im AGM Buggy ein sehr hohes Tempo anschlagen. Er fährt den ersten Stint und übergibt das Auto bei Halbdistanz auf Platz eins der Klasse an Martin Christensen. Der legt die gewohnt perfekte Vorstellung hin, wird aber durch Ölverlust aus dem Getriebe und eine Express-Reparatur aufgehalten. Im Ziel kann sich AGM über den zweiten Platz freuen – und über die Vizemeisterschaft in der SCORE 2009.

Baja 300 Powerdays Germany. Eine faszinierende Idee: amerikanisches Offroad-Racing, Rallye-Weltmeisterschaft, Cross-Bikes und Freestyler an einem Ort zu einer Zeit in einer riesigen Show. Dazu die Stars – ganz nah und zum Anfassen. Armin Schwarz & Freunde setzten diese Idee am 24./25. Juli 2009 in die Realität um. Schauplatz war die Lausitz. Über 20.000 Fans kamen und genossen die spektakuläre PS-Show genau so wie den Plausch mit den Stars. Schnell wurde klar: Das müssen wir nochmal auf die Beine stellen, selbstverständlich noch toller. Denn im Motorsport gibt es nur eine Richtung: nach vorn.