• 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • end

2004 Skoda-Werksfahrer

Fabia WRC, Beifahrer Manfred Hiemer,
7 WM-Läufe, 1 DRM-Lauf

Armin Schwarz steigt mit dem Skoda-Werksteam nach intensiver Entwicklung des Fabia WRC erst zur Saisonmitte bei der Akropolis Rallye in die WM ein. Das Auto muss nach dem Willen der FIA auf dem Homologationsstand von 2003 bleiben. Nach einem Spurstangenbruch in Griechenland fährt Armin den Skoda bei der Saarland Rallye zum Gesamtsieg. Die erste Bestzeit auf WM-Level ist bei der Deutschland Rallye fällig. Der Fabia ist auf Asphalt schnell, wird aber in Deutschland durch ein Feuer und einen Turboschaden eingebremst. Das Highlight des Jahres setzt Armin auf Korsika, wo er durch sintflutartigen Regen auf Rang acht fährt.

Ergebnisse 2004
Akropolis RallyeSpurstange
Saarland RallyeGesamtsieg
Finnland Rallye12.
Deutschland Rallye11.
Wales Rallye GBUnfall
Sardinien RallyeUnfall
Sardinien Rallye8.
Spanien Rallye Catalunya11.